2. Drehtag Barmaid Musikvideo



Geschafft! Alles im Kasten. Das Video muss jetzt nur noch geschnitten und bearbeitet werden. Es war interessant zu erleben, wie spannend und gleichzeitig auch langweilig so ein Dreh sein kann. Denn für das Verschieben zu den verschiedenen Drehorten, dem Auf- und Abbau des technischen Equipments, sowie den unzähligen Drehs, benötigten wir ca. 10h um alle Szenen einzuspielen. Darin ist die Zeit für Vorbereitung, Drehbuchschreiben, Casting, Schnitt, Nachbearbeitung usw. noch nicht enthalten.

Alles in allem war es eine schöne neue Erfahrung die auch Spass gemacht hat. Dennoch fühle mich viel wohler hinter der Gitarre als vor der Kamera.

Lieben Dank an Andrea Brotschi und Tobi Wüthrich sowie alle meine lieben Freunde die mich beim Dreh der Barszenen tatkräftigt unterstützt haben.